Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass

1. Oktober 2005

Spiel und Spass in Höri
Schulhaus Weiher Niederhöri und Umgebung

Ein gemeinsamer
Anlass von
und
Unterstčtzt durch und und
SRV Inline-Instruktor Walter Bänninger
Bülach

Der erstmalig ausgetragene Anlass von Höri in Bewegung und Pro Höri mit Unterstützung durch Büli Sport und Giusi Velo Moto war ein schöner Erfolg. Petrus hat zwar wieder einmal ganz schön versagt, darum blieb der Fun-Posten "Human Kicker" leider wegen dem ab 14 Uhr einsetzenden Regen fast unbenutzt. Dass er aber sehr viel Spass hätte machen können haben diejenigen erfahren, die beim Einrichten geholfen haben und in der Mittagspause den Kicker ausprobiert haben. Es war wirklich lustig, alle hatten den Plausch.

Gruppenplauschwettkampf

Es haben trotz der misslichen Wetterbedingungen 5 Gruppen den sicher attraktiven und abwechslungsreichen Plauschwettkampf absolviert mit den Posten

  • Biking
  • Schiessen
  • Walking
  • Turnen
  • Inline Skating
  • Jogging und Kultur
Dabei hat manch Einer die eine oder andere Disziplin das erste Mal absolviert. Der Spass am Wettkampf stand hier im Vordergrund, und die meisten Teilnehmer schienen auch ihren Spass daran zu haben.

Sponsorenlauf für die Skater-Anlage Höri

Leider im strömenden Regen, aber trotzdem nicht mit weniger Elan und Siegeswillen, liefen die Mädchen und Knaben aus Höri so viele Runden wie möglich um den Schulhaus-Sportplatz angefeuert von vielen Eltern unter ihren Schirmen.

Abschluss und Ehrungen

Nach dem Sponsorenlauf war die Festwirtschaft in der Turnhallenunterkellerung "pums"-voll, das Festwirtschaft-Team, das den gesamten Erlös übrigens auch der Skateranlage zukommen lässt, hatte alle Hände voll zu tun.

Gemeindepräsidentin Ursula Moor konnte dem Sieger des "Höri in Bewegung" Logo-Wettbewerbes, Silvio Blattner, den ersten Preis und Emil Schmid den 2. Preis überreichen.

Pro Höri Präsident Hanspeter Berger dankte allen, die zum Gelingen des Anlasses beigetragen haben und ehrte anschliessend die Sieger des Sponsorenlaufes:

  • Claudia Keller als schnellste Läuferin
  • Marcel Maag als schnellsten Läufer
  • Rico Schellenberg mit der höchsten Sponsorensumme
Die gesamte Sponsorensumme betrug übrigens über Fr. 4400.-

Christian Meier ehrte schliesslich noch die Gewinner des Gruppen-Plauschwettkampfs, da es ja ein Plausch-Wettkampf war, bekamen alle teilnehmenden Gruppen den selben Preis, ein Raclette-Set, damit sich jedes Team noch einmal zu einem feinen Raclette-Essen treffen kann. Sieger wurde das Team "Namenlos" mit Reto Schenkel, Rico Schellenberg, Sandro Maag, Andreas Meier, Petra Hinderling, Yves Hauser, Julien Reichelt und Ursula Moor. Lag es wohl an den sportlichen Mitgliedern oder am Super-Joker Ursula Moor, dass dieses Team an 5 von 6 Posten das Top-Resultat lieferte?

Fazit

Trotz der misslichen Wetterbedingungen war "Spiel und Spass in Höri" ein schöner Erfolg, hoffen wir auf das nächste Mal auf einen bessere Zusammenarbeit mit Petrus, damit dann wohl noch mehr Gruppen am Plauschwettkampf mitmachen werden.

Nochmals allen herzlichen Dank, die zum Gelingen dieses Anlasses in irgend einer Weise beigetragen haben

Impressionen

Herzlichen Dank für die Fotos, die Walter Bänninger zur Verfügung gestellt hat

Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass