Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass
31. März 2011
19:30 Uhr
Sportlerehrungen 2011
Saal im Mehrzweckgebäude 1. Stock, Höri
Wer wurde geehrt Alle Sportler aus Höri und Höremer Vereinen, die im Jahr 2010 an einer Schweizermeisterschaft einen Podestplatz erreicht oder sich für eine internationale Meisterschaft (EM, WM) qualifiziert haben. Oder für äquivalente Leistungen in Disziplinen, die keine nationalen oder internationalen Meisterschaften kennen oder im Jahr 2010 keine durchführten
Beginn / Ort 19:30 Uhr Saal im Mehrzweckgebäude 1. Stock, Höri
Mitwirkung Dorfmusik Höri unter neuer Leitung Ursula Moor Gemeindepräsidentin Höri
Spezielle Ehrungen ZU Sportlers des Jahres (Kurt Maag)
ZU Sport-Teams des Jahres (SV Höri)
durch Renato Cecchet
Sport-Ressortleiter ZU
Bericht Pünktlich um 19:30 Uhr stimmt die Dorfmusik, das erste Mal unter neuer Leitung, die anwesenden Sportlerinnen, Sportler und Gäste auf die Sportlerehrungen 2010 ein, anschliessend begrüsst die Präsidentin von Pro Höri, Yvonnne Kwakernaak, alle Anwesenden, insbesondere die Dorfmusik und Gemeindepräsidentin Ursi Moor, die Vertreter der Presse und nicht zuletzt die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler. Zu den Geehrten gehören Sportler aus den Disziplinen Shotokan-Karate, Leichtathletik, Strongman und Schiessen.
Yvonne Kwakernaak beginnt gleich selbst mit der Ehrung der Karatekas, drei Vize-Schweizermeister, Alan Arrigoni (Partnerübungen), Florian Hofer (Kata 6.-4. Kyu), Kim Montag (Kata 8.-7. Kyu), der doppelten Broncemedaillen-Gewinnerin Dodo Horath (Elite, Freikampf und Kata) und der Schweizermeisterin Cécile Kühn. Sie wünscht Dodo und Cécile, die Höri und die Karate-Schweiz im Mai an der EM in Budapest vertreten werden, viel Erfolg.
Darauf ergreift Arianna Ottiger das Wort für die Ehrung des STV-LMM Teams, das im Final des LMM (Leichtathletik-Mannschafts- Mehrkampf) in Sissach sensationell die Broncemedaille erkämpft hat. Vertreten ist das Team durch Christoph Keller und Roger Hiltebrand.
Sandy Huber hat das Vergnügen, die Ehrung von Strongman Stefan Arnold vorzunehmen. Da er selbst abwesend ist, nehmen seine Frau und sein kleiner Sohn die Zopf-Medaille und Blumenstrauss charmant entgegen. Aufgelockert wird die Ehrung anschliessend durch ein musikalisches Intermezzo, vorgebracht von der Dorfmusik Höri, von wem denn sonst?
Für die Ehrung der Schützen ergreift dann der Pro Höri- Senior Ernst Utzinger das Wort und nimmt sich zuerst den Schweizermeister im Zweistellungsmatch Elite (mit sensationellen 589 Punkten mit 7 Punkten Vorsprung auf den Zweiten), Kurt Maag, zur Ehrung vor. Dann kommt der erfolgreiche Nachwuchsschütze Sandro Mares, Eidg. Schützenkönig am Tag der Jugend in Aarau (Kat. Sportwaffen U16) an die Reihe, bevor der Schweizer Sektionsmeister 2010 (Kat. 1 300m) SV Höri (zum 4. mal in Folge) die Ehrung in Empfang nehmen darf.
Nun ergreift Renato Cecchet, Sport-Ressortleiter beim ZU, das Wort zur Ehrung der durch die ZU-Leser gewählten ZU Sportler/Sportlerin/Sport-Team des Jahres 2010. Dies wohl in Höri, weil die ZU Sportlerin der Jahres, Nicola Spirig sowieso abwesend ist und sowohl der ZU Sportler des Jahres als auch das ZU Sport Team des Jahres aus Höri kommen, es sind dies nämlich Schweizermeister Kurt Maag und die Schweizermeister Sportwaffensektion 300m des SV Höri. In Ermangelung von Spielzeugwaffen, übergibt er die Siegerprämie zusammen mit je einer Wasserpistole, die wohl den Schiesssport und die notwendige Treffsicherheit symbolisieren sollen. Danach erfolgt noch die unumgängliche Fotosession mit allen geehrten Sportlern, bevor dann die Dorfmusik die traditionelle erste Strophe der Landeshymne anstimmt, mitsingen können alle, der Text wird ja - ebenfalls traditionell - für alle gut sichtbar projiziert.
Ebenfalls traditionell ist, dass unsere Gemeindepräsidentin Ursi Moor, noch das Wort für die Grussbotschaft der Gemeinde Höri ergreift, als ehemalige Leichtathletin ist sie dazu ja prädestiniert.
Zum gemütlichen Teil leitet dann die Dorfmusik über und der Abend klingt dann so langsam aus, die feinen Käse-Platten leeren sich rasch und auch den Getränken wird gut zugesprochen, auch die Dorfmusik kommt schliesslich noch zum verdienten Gläschen. Gegen halb 9 kann das Organisations-Team langsam die letzten Spuren des Abends zusammenräumen und den - wieder einmal mehr - schönen Anlass abschliessen.
Die geehrten Sportlerinnen und Sportler (zum Teil abwesend)

Die Geehrten Sportlerinnen und Sportler 2011 (bzw. Vertreter)


hinten von links: Kurt Maag (SV Höri), Alan Arrigoni, Florian Hofer, Cécile Kühn, Dodo Horath, Kim Montag (alle Karateclub), Walter Maag (Präsident SV Höri)
vorne von links: Sandro Mares (SV Höri), Roger Hiltebrand, Christoph Keller (STV Höri LMM Team)

Stefan Arnold

Stefan Arnold

Höri

4. Rang Int. Strongest Man of Switzerland 2010
amtierender Schweizermeister !

Strongman

www.strongman.ch

Cecile Kuehn

Cécile Kühn

Höri

Schweizermeisterin 2010, Junioren Kata (3. Kyu - Dan)

Shotokan Karate

Karateclub Höri

Dominique Horath

Dominique Horath

Höri

3. Rang SM 2010 Elite, Kata (Dan)
3. Rang SM 2010 Elite, Kumite (Dan)

Shotokan Karate

Karateclub Höri

Alan Arrigoni

Alan Arrigoni

2. Rang SM 2010 Juniioren, Partnerübungen (6.-4. Kyu)

Shotokan Karate

Karateclub Höri

Florian Hofer

Florian Hofer

Hochfelden

2. Rang SM 2010 Elite, Kata (6.-4. Kyu)

Shotokan Karate

Karateclub Höri

Kim Montag

Kim Montag

2. Rang SM 2010 Elite, Kata (8.-7. Kyu)

Shotokan Karate

Karateclub Höri

STV LMM Gruppe

STV LMM Team

Höri

3. Rang LMM 2010 in Sissach

Leichtathletik Mannschafts-Mehrkampf

STV Höri

Kurt Maag

Kurt Maag

Höri

1. Rang Zweistellungsmatch Elite Standardgewehr 300m
SM 2010
ZU Sportler des Jahres 2010

Schiessen 300m

Schiessverein Höri

Sandro Mares

Sandro Mares

Hochfelden

Eidg. Schützenkönig, Standardgewehr 300m
Tag der Jugend U16

Schiessen 300m

Schiessverein Höri

SV Höri Sektion

SV Höri Sektion

Höri

1. Rang Sektions-SM 2010 Final Gewehr 300m
(bereits zum vierten Mal in Folge !)
ZU Sport-Team des Jahres 2010

Schiessen 300m

Schiessverein Höri

Impressionen

Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass