Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass
18. April 2008
20:00 Uhr
Theater "Dinner mit Chaos"
Glatthalle
Die bekannte Reganbühne aus Dällikon spielte den 2-Akter von Edward Taylor, Dialektbearbeitung: Karl Hirrlinger
"Dinner mit Chaos"
Jim Walker ist Manager der Zürcher Filiale eines US-Bankunternehmens. Dessen sittenstrenger Generalmanager verlangt von seinen Bereichsleitern moralisch einwandfreies Verhalten. Wo ein geordnetes Familienleben fehlt, schickt er die "Fehlbaren" im wahrsten Sinne des Wortes in die Wüste.
Das droht auch Jim zu blühen, der mit Freundin Helen zusammenlebt, als ihm sein Big Boss den Besuch ankündigt. Sein Versuch, Helen für die Scheinehe zu gewinnen, scheitert kläglich, ebenso sein Bemühen um eine "Ersatzgattin". Putzfrau Ida bietet sich als letzte Hilfe an. Jims Verzweiflung droht im Chaos zu versinken, als seine Freundin als "reumütig rettender Engel" zurückkehrt ...
Theater_2008
Nancy und Bill McGregor, Ida Kappeler, Helen, Jim Walker, Terri Briner
Regie Edi Huber
Die Figuren Die Darsteller
Jim Walker Bank-Chef Thomas Watter
Helen Jim's Freundin Jacqueline Binna
Ida Kappeler Jim's Putzfrau Edith Bühn
Bill McGregor Generalmanager Walter Zubler
Nancy Bill's Frau Uschi Schuler
Terri Briner Jim's Sekretärin Manuela Seiler, Höri
19:00 Uhr Schon bald nach der Türöffnung kamen die Höremerinnen und Höremer in statticher Zahl in die Glatthalle, um sich das Theatervergnügen der Regan-Bühne Regensdorf zu Gemüte zu führen
20:00 Uhr
1. Akt
Nach der offiziellen Begrüssung durch Gino Viola beginnt die Vorführung mit dem ersten Akt. Das Publikum - gut 100 an der Zahl - geniesst das lustige Stück sichtlich.
in der Pause Kühle Getränke von der Cüpli-Bar sind begehrt und im Foyer wird fleissig diskutiert
2. Akt Im 2. Teil nimmt das Chaos seinen Lauf und schliesslich endet das ganze Durcheinander doch noch - was war schon anderes zu erwarten - in einem Happy-End.
Herzlichen Dank den Darstellerinnen, Darstellern, der Regie und den weiteren Helfern der Regan-Bühne für den zusätzlichen Einsatz an dieser Vorstellung in Höri. Das Publikum hat das geschätzt, wie der lange Schlussapplaus gezeigt hat.
Impressionen
Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass