Zum letzten Anlass Zurück zur Liste der Anlässe Zum nächsten Anlass

5. März 2005
20:00 Uhr

Konzert des russischen Vokalensembles VOSKRESENIJE
Singsaal Schulhaus Weiher Niederhöri

Voskresenije (= "Auferstehung")

Jurij Maruk musikalische Leitung
Julia Shibanova erster Sopran
Zhanna Afanasieva zweiter Sopran
Olga Siluk erster Alt
Marina Kolesova zweiter Alt
Oleg Losev erster Tenor
Evgenij Mikheev zweiter Tenor
Vasilij Vasilenko Bariton
Alexandr Gogol erster Bass
Anatolij Artamonov zweiter Bass

Voskresenije

Der Singsaal war - wie die letzten zwei Jahre schon - wieder voll, rund 130 Besucher liessen sich den Ohrenschmaus der stimmgewaltigen Russen nicht entgehen. Unter der Leitung von Jurij Maruk sang das Ensemble in ersten Teil in dunklen Abendkleidern und Smoking sakrale Werke der russisch-orthodoxen Kirche, komponiert von berühmten russischen Musikern, wie z.B. Rachmaninoff. Im zweiten Teil wechselten sie ihr festliches Tenue mit farbenfrohen Trachten, passend zu den jetzt gesungenen fröhlichen, aber auch tiefsinnigen russischen Volksliedern. Fast jedes Mitglied des Ensembles sang auch ab und zu einen Solopart, wo die einzelnen professionell geschulten Stimmen ganz besonders zur Geltung kamen. Als Abschluss bewies das Ensemble mit "S'isch mer alles ei Ding", dass es auch Schweizer Folklore in Perfektion beherrscht. Vor und nach dem Konzert und auch in der Pause war die Cüpli-Bar geöffnet und anschliessend ans Konzert liessen auch die Sängerinnen und Sänger den Abend gemütlich ausklingen.

Impressionen

Zum letzten AnlassZurück zur Liste der AnlässeZum nächsten Anlass